UnternehmensWert:Mensch

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr: die Bevölkerung in Deutschland altert!

Das macht sich auch in den Betrieben bemerkbar:

  • Die Belegschaft altert
  • der Krankenstand ist hoch
  • es mangelt an Nachwuchskräften

Hier setzen das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch und die Fachkräfte-Offensive des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit an. Ziel ist es mit maßgeschneiderten und personalpolitischen Lösungen diese Anforderungen zu meistern. Diese Anforderungen sind vielfältig und brauchen daher individuelle Lösungen.

Über folgende Aspekte müssen die Unternehmen unter anderem nachdenken, um Fachkräfte zu sichern:

  • Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

In den Bereichen Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit und Wissen & Kompetenz werden die Beratungsinhalte beziehungsweise die angestrebten Resultate an das jeweilige Unternehmen individuell angepasst.

Personalführung

Ziele:

  • Erkennen von Bedürfnissen der Beschäftigten
  • Aktive Einbindung der Beschäftigten
  • Förderung der Beschäftigten im Bezug auf aktuelle Anforderungen

Chancengleichheit & Diversity

Ziele:

  • Neue Potenziale entdecken und fördern
  • Angebot von Entwicklungschancen für alle Beschäftigten

Gesundheit

Ziele:

  • Leistungsfähigkeit der Belegschaft und des Unternehmens stärken
  • Förderung der physischen und psychischen Gesundheit
  • Einen gesunden Arbeitsalltag fördern

Wissen & Kompetenz

Ziele:

  • Wissen wird im Betrieb gehalten
  • Wissen wird innerbetrieblich weitergegeben
  • Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Förderung der Lernmotivation der Beschäftigten

In der kostenlosen Erstberatung werden die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens analysiert und anschließend werden Ihre Ziele festgelegt. In einem verbindlichen Handlungsplan werden die individuellen Maßnahmen im Bezug auf die einzelnen Themen festgelegt.

Wichtig ist bei dieser Förderung die Beteiligung der Belegschaft, denn die Belegschaft muss die Veränderungen akzeptieren und mittragen, um die Ziele erreichen zu können.